Verlegetechniken von Holzdielen

Das Verlegen von neuen Landhausdielen oder Massivholzdielen ist ein schöner und wichtiger Schritt zu einem neuen Heim. Daher sollte diese Arbeit immer sorgfältig und fachgerecht ausgeführt werden. Wir empfehlen euch, einen professionellen Parkett- oder Bodenleger zu engagieren. Und vor allem solltet ihr euch beraten lassen, welche Verlegetechniken zu eurem Raum und zu eurer Dielenart passen.

Verlegetechniken vorgestellt:

Vollflächige Verklebung von Dielen

Mehrschichtige Dielen wie zum Beispiel unsere Landhausdielen und massive Vollholzdielen können auf einem geeigneten Untergrund verklebt werden. Dieser muss glatt, eben, rissfrei, sauber und trocken sein. Genauere Informationen dazu erhaltet ihr in der entsprechenden Verlegeanleitung.

Verlegetechniken: Vollflächige Verklebung von Mehrschicht-Fertigparkett

Zum Kleben benötigt ihr den richtigen Parkettkleber und einen dafür geeigneten Zahnspachtel. Das ist sehr wichtig, damit es später nicht zu Schäden am Boden kommt. Verwendet nur geprüfte Kleber und achtet auf die Empfehlung des Herstellers.

Verlegetechniken: Vollflächige Verklebung von Massivholzdielen

Schwimmende Verlegung

Viele Landhausdielen lassen sich auch schwimmend verlegen. Das hat den Vorteil, dass man den Boden beim Auszug oder einer Renovierung leicht herausnehmen kann. Statt Kleber empfehlen wir eine geeignet Unterlage, wie zum Beispiel eine Dampfbremse oder eine Trittschalldämmung. Lasst euch gerne von uns beraten, welche Unterlage für euren Unterboden und die Dielen geeignet ist.

Verlegetechniken: Schwimmende Verlegung von Mehrschicht-Fertigparkett

Verschraubung

Massivholzdielen lassen sich auch auf einer Balkenkonstruktion verschrauben. In der Grafik könnt ihr euch anschauen, wie der Aufbau einer solchen Verlegetechnik aussieht. Wir empfehlen allerdings meist eher die vollflächige Verklebung wie oben beschrieben.

Verlegetechniken: Verschraubung von Massivholzdielen auf einer Balkenunterkonstruktion

Tipp: Überlegt euch, welche Verlegetechniken für euer Projekt in Frage kommen und plant Kleber, Unterlagen und weiteres Werkzeug in euer Budget mit ein. Auch die Frage, ob ein kompetenter Handwerker für die Verlegung engagiert wird, solltet ihr euch frühzeitig stellen. Viele Informationen zur Verlegung erhaltet ihr auch in den Verlegeanweisungen eures Traumbodens. Und für alle weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

BPC Terrassendielen – Sommer im Grünen

Traumurlaub im eigenen Garten? Nichts ist einladender als die eigene Terrasse, das saftige Grün des Gartens und die bunten Blumenbeete. Damit ihr euch im Sommer im Garten richtig wohlfühlen könnt, braucht ihr die richtigen Terrassendielen! Am besten langlebiges, umweltschonendes Material, dass auch noch toll aussieht. Wie wäre es mit BPC Terrassendielen? Sie bieten eine ideale Alternative für Terrassendielen aus Holz.

BPC Terrassendielen Classic Mahagoni
BPC Terrassendielen Classic Mahagoni

Was ist BPC?

BPC steht für Bambus Plastic Composite (engl. für Bambus Plastik Verbundwerkstoffe). Der größte Bestandteil von BPC Terrassendielen ist Bambus. 60 % des Verbundstoffes besteht aus schnell nachwachsendem Bambusmehl und ist eine ökologisch nachhaltige Alternative zu Harthölzern. Ungefähr 30 % von BPC wird aus recyceltem Kunststoff hergestellt. Fügt man dazu noch Additive wie UV-Blocker und Pigmente hinzu, erhält man BPC. Kein Ölen oder Färben ist notwendig. Der Unterhalt der Dielen ist einfach, denn sie lassen sich sehr leicht pflegen.

“Einen Garten zu pflanzen bedeutet, an Morgen zu glauben.”

Audrey Hepburn

Es gibt die robustere Variante aus Vollmaterial oder die etwas günstigeren Sorten mit Hohlkammern. Beide Versionen können beidseitig verwendet werden und haben unterschiedlich strukturierte Oberflächen wie zum Beispiel klassisch geriffelt, glatt oder gebürstet – je nach Vorlieben schmücken sie euren Garten.

Toll ist, dass ihr euch aus einer großen Auswahl an Designs eure neuen BPC-Dielen aussuchen könnt. Durch moderne Herstellungstechniken gibt es viele charmanten Farbtöne, Strukturen und Dimensionen. Zum Beispiel findet man klassisch geriffelte oder genutete, gebürstete oder glatte Dielen oder mit einer harmonischen Holzstruktur versehen.

Terrassen- & Gartenkatalog 2020 Cover

Schaut euch die ganze Kollektion in unserem aktuellen Terrassen- und Gartenkatalog online an und lasst euch vom Sommer inspirieren!

In unserer Ausstellung in Köln könnt ihr einige Dielen auch live sehen und unserem Team alle Fragen rund um das Thema Terrassendielen stellen. Kommt vorbei und findet eure Traum-Terrasse!MerkenMerkenMerkenMerken

BPC Terrasse Master Ebony
BPC Terrassendielen Master Ebony
BPC Terrassendiele Silver Cedar
BPC Terrassendiele Master Silver Cedar

Ähnliche Artikel: Terrassendielen – Reinigung, Bambusparkett, Sommerzeit – Terrassenzeit

Bambusparkett von koelnparkett

Als ein echtes Stück Natur ist Bambusparkett von koelnparkett nicht nur eine bewusste, sondern auch eine äußerst elegante Wahl. Mit seiner extremen Härte und Widerstandsfähigkeit stellt es einen attraktiven und extrem robusten Bodenbelag dar.
Unser Bambusparkett eignet sich daher hervorragend für Fußböden jeder Nutzungsbeanspruchung.Bambusparkett von koelnparkett

Artisan 190 Handcrafted

Die ‪Landhausdielen‬ aus der Kollektion “Artisan 190 Handcrafted” bieten vielfältige Farbnuancen von heller bis dunkler ‪Eiche‬; jede Diele ist von ‎Hand‬ ‪‎bearbeitet‬.
Das Foto zeigt die Landhausdiele Eiche-Ellsworth, gealtert, handgehobelt, Werkzeugspuren, gebürstet und weiss geölt.Artisan 190 Handcrafted Eiche Ellsworth

koelnparkett Bambusparkett

Als ein echtes Stück Natur ist koelnparkett Bambusparkett nicht nur eine bewusste, sondern auch eine äußerst elegante Wahl. Mit seiner extremen ‪Härte‬ und ‪‎Widerstandsfähigkeit‬ stellt es einen attraktiven und extrem robusten ‪Bodenbelag‬ dar.
Unser Bambusparkett eignet sich daher hervorragend für ‪‎Fußböden‬ jeder Nutzungsbeanspruchung.koelnparkett Bambusparkett Vertikal Coffee geölt