Seite 1 von 212

Historischer Raum mit Landhausdiele

Auch in historischen Räumen kommen die Echtholz-Landhausdielen von Woodline Parquetry sehr gut zur Geltung! Sie unterstützen die Raumwirkung und betonen den historischen Stil dieses Zimmers besonders.

Da möchte man gleich in der Mode vergangener Epochen zum Tanz laden.Historischer Raum mit Landhausdiele

Mehr Dielen von Woodline Parquetry: http://www.der-parkett-riese.de/landhausdielen-190-artisan-handcrafted

MerkenMerken

Fortsetzung: 2-Schicht Fertigparkett zum Verkleben

koelnparkett logo

 

Wählen Sie Ihre Oberfläche des 2-Schicht Fertigparkett  für Giant und Fineline: Versiegelung: siebenfacher Auftrag von UV-gehärtetem Acryllack

geölt: oxidatives Öl, natur oder weiß pigmentiert, UV-geölt,  auf Wunsch Colouröle unbehandelt: vorgeschliffen 150er Schliff

Giant 90 und Giant 138 

Die Giant Diele ist ein zweischichtiges Parkett in Landhausoptik für den besonderen, exklusiven Einrichter 1480 x 90 x 10 mm – Giant 90; 1480 x 138 x 10 mm – Giant 138          Auswahl in 14 verschiedenen Holzarten:

2-Schicht Fertigparkett Giant 90 + 138-2 2-Schicht Fertigparkett Giant 90 + 138-3 2-Schicht Fertigparkett Giant 90 + 138-4 2-Schicht Fertigparkett Giant 90 + 138-5 2-Schicht Fertigparkett Giant 90 + 138-6 2-Schicht Fertigparkett Giant 90 + 138-7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fineline   (Auswahl in 4 verschiedenen Holzarten)

Fineline ist ein 2-Schicht Fertigparkett, welches Ihren Räumlichkeiten ein modernes Ambiente verleiht 468 x 78 x 9 mm

2-Schicht Fertigparkett Fineline

 

 

 

 

 

Used Nature                                                                                                                                 Die used nature Kollektion spiegelt den Wunsch nach gealterten Dielen wieder.

Das Sortiment wird veraltert und in fünf natürlichen Farbtönen (oxidativ geölt) angeboten, aus Basis der Eiche Rustikal/Astig.                                                                                         1480 x 138 x 10 mm

2-Schicht Fertigparkett Used Nature 2-Schicht Fertigparkett Used Nature 02

 

 

 

 

 

2-Schicht Fertigparkett Used Nature 03

 

 

 

Holen Sie sich weitere Anregungen in unserer Ausstellung.

 

Sommeraktion – Die Preise schwitzen

Der Countdown läuft, nur noch zwei Tage bis zur Riesen Sommeraktion,
sogar die Sonne macht mit, wir freuen uns.  🙂
Am Samstag öffnen wir um 9.00 Uhr unsere Pforten und bringen die Preise eine ganze Woche lang mächtig zum schwitzen…

Hier vorab schon mal ein weiteres Riesen Angebot…

Woodline Parquetry Sommeraktion

Weitere Parkett-Angebote unter Angebot des Monats!

Sie wohnen in Köln, Bonn, Leverkusen, Düsseldorf, Aachen oder Siegburg? Oder in einem anderen Ort in der Umgebung? Kommen Sie in unserer riesigen Ausstellung vorbei! Auf ca. 4000 m² stellen wir Parkett, Laminat, Vinylboden und mehr aus! Bei unserer Sommeraktion finden Sie garantiert Ihren Traumboden zu günstigen Preisen!

Wertvolle Informationen zur Parkettauswahl

Bevor Sie sich der Parkettauswahl für einen Parkettboden stellen, der Ihnen am besten gefällt, lesen Sie nachstehende grundlegende Fakten zu unseren Holzböden.

Die gebräuchlichsten Stärken von 3-Schicht-Fertigparkett sind ca. 14-15 mm. Diese können sowohl schwimmend als auch vollflächig verklebt (Fußbodenheizung) verlegt werden. Sie haben eine Nutzschicht von ca. 3-4 mm. Dieser Boden kann je nach Abnutzung ca. 3 x abgeschliffen werden.

Die Holzarten Buche und kanadisch Ahorn sollten bei Fußbodenheizung nicht eingesetzt werden.

Bei Massivdielen ist die am meisten genutzte Stärke ca. 20 mm. Es gibt sie zum Teil auch in ca. 14 mm, für Fußbodenheizung geeignet. Massivdielen müssen immer vollflächig mit dem Unterboden verbunden werden, entweder geklebt oder geschraubt.

Kommen wir zu Wahl der Oberfläche:

Bevorzugen Sie eine matte oder eine glänzende Oberfläche? Durch die Wahl der Oberfläche werden sowohl Erscheinung als auch Charakter und Pflege des Bodens bestimmt. Zudem gibt es viele Holzböden mit einer gebürsteten Oberfläche, die die natürliche Maserung des Holzes verstärkt. Auch gebeizte Holzböden mit faszinierenden Farbvariationen sind beliebt.

Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren.

Holzfußböden sind schön und langlebig

Holzfußböden sind schön und langlebig.

Neben Natursteinen und Ton ist Holz einer der ältesten Werkstoffe, die für den Fußboden verwendet werden. Während Parkettboden früher noch ein „Hauch von Exklusivität“ anhaftete, ist er heute zu einem verhältnismäßig preisgünstigen und aufgrund einer enormen Dauerhaftigkeit sogar sehr wirtschaftlichen Element der Wohnausstattung geworden.

Parkett sieht nicht nur gut aus, es erhöht auch den Komfort einer Wohnung. Durch die niedrige Wärmeleitfähigkeit des Holzes und die verhältnismäßig große Dicke des Parkettbelages ergibt sich eine geringe Wärmeableitung. Man kann daher auf diesem fußwarmen Boden unbesorgt barfuß laufen oder die Kinder spielen lassen: niedrigere Heizkosten ergeben sich als Nebeneffekt. Natürlich eignet sich Parkett auch für Fußbodenheizung.

Bei längerer oder stehender Beschäftigung – etwa der Hausarbeit – beugen Holzfußböden durch ihre Trittelastizität Ermüdungen der Fußmuskulatur vor. Gerade im Bezug auf die Hausarbeit hat Parkett einen wichtigen Vorteil: Durch die Versiegelung der Parkettoberfläche ist es einfach zu reinigen und wird ohne Mühe hygienisch sauber. Parkettböden sind pflegeleicht und für Haushalte mit Kindern gut geeignet: Farben, verschüttete Getränke oder grober Schmutz können mit einem feuchten Lappen spurlos entfernt werden.

Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Parkett: Massivparkett und Fertigparkett. Massivparkett wird vom Handwerker auf den Boden geklebt und an Ort und Stelle abgeschliffen und versiegelt. Fertigparkett besteht aus wohnfertig versiegelten Dielen oder Stäben.

Die Versiegelung füllt die Holzsporen, bewahrt dabei jedoch den eigentlichen Charakter des Holzes und macht den Boden unempfindlich und sehr lange haltbar. Gereinigt wird er durch Kehren, Staubsaugen oder durch feuchtes Wischen. Eine regelmäßige Pflege mit Parkett-Polish verleiht der Versiegelung eine zusätzliche Schutzschicht.

Bei der Auswahl von Parkettböden ist Qualität ein wichtiges Kriterium. Bei Massivparkett geht es hier in erster Linie um ein ausgewogenes Feuchtigkeits-Gleichgewicht und um exakte Maße im Rapport. Ob Mosaikparkett, Stabparkett oder Vollholzdielen verlegt werden soll, ist in erster Linie eine Frage des Geschmacks bzw. der vorgesehenen Verwendung.

Der Verbraucher sollte darauf achten, dass lösemittelfreie Klebstoffe und Lacksysteme verwendet werden. Wer keinen Lack möchte, der kann seinen Parkettboden natürlich auch ölen oder wachsen. Geölte Parkettoberflächen vermitteln sehr schön die eigentümliche Stoffsinnlichkeit des Werkstoffes Holz. Hier  werden zur Pflege im Fachhandel einfach zu handhabende Holzbodenseifen und Pflegeöle angeboten.

Wer wohnfertig versiegelte oder geölte Dielen bevorzugt, hat es oft nicht ganz einfach, echte Qualität zu finden. Das Angebot an Fertigparkett ist fast unüberschaubar. Für den Verbraucher ist es wichtig zu wissen, dass Qualitätsunterschiede bei Fertigparkett oft unsichtbar sind. Sie resultieren meist aus der unterschiedlichen Behandlung der Hölzer während der Produktion des Parkettbodens. Holzfußböden können sehr unterschiedliche Qualitäten haben. Führende Markenhersteller sind z.B. Marty, Tarkett, Karelia, Koelnparkett, Solidfloor, Kährs, BKB, Haro etc. Auch die Verlegung kann problematisch werden, wenn die umlaufende Nut-Feder-Verbindung oder Klick-Verbindung nicht ausgesprochen präzise gearbeitet ist und sich die Dielen nicht einwandfrei zusammenfügen lassen.

Holzfußböden Tarkett Laminat

Seite 1 von 212