Verschraubung Massivdielen, Nut & Feder

Verschraubung Massivdielen – Tipps und Hinweise

Die Massivdielen können auf Lagerhölzern, OSB- oder Spanplatten bzw. bereits existierende Dielen verschraubt werden. Hierzu verwenden Sie bitte Spezial-Massivholzdielen-Schrauben in 3,5 x 45 mm bzw. 3,5 x 55 mm.

Bitte verwenden Sie nur getrocknete Lagerhölzer. Die Lagerhölzer werden schwimmend auf Trittschalldämmstreifen ausgelegt. Der Abstand der Lagerhölzer sollte nicht mehr als 40 cm betragen. Die Lagerhölzer sollten niemals gestoßen, sondern mit ca. 20 cm Überdeckung nebeneinander ausgelegt werden. Der Hohlraum zwischen den Lagerhölzern wird mit einer geeigneten Schüttung ausgefüllt.

Legen Sie die erste Dielenreihe mit einem Abstand von ca. 20 mm mit der Nut zur Wand. Sie wird in der Flucht ausgerichtet und von oben in die Lagerhölzer geschraubt. Die folgenden Dielenreihen werden verdeckt durch die Feder geschraubt (2-3 Schrauben pro lfm). Die Kopfstöße müssen bei normaler Beanspruchung nicht auf den Lagerhölzern liegen. Der Stoß zweier Dielenköpfe zwischen zwei Lagerhölzern sollte jedoch in der nächsten Reihe durch eine durchgehende Diele gesichert werden.

Die Dielen werden unter Verwendung eines Schlagklotzes ineinander geschlagen. Es ist wichtig, dass regelmäßig die Einhaltung der Flucht überprüft wird. Die letzte Dielenreihe wird wieder, wie die erste Dielenreihe, von oben verschraubt.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps & Tricks abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.